Definition der Nationalität

Es gibt ein Wort, das in Deutschland sehr oft verwendet wird, aber von dem man scheinbar nicht so viel Ahnung hat: „deutsch“. Gehen wir dazu zu denen, die es wissen müssen – zur NPD und schauen dort nach, was sie darüber schreiben, denn sie definieren sich primär als „Deutsche“ und möchten laut ihrem Programm, „dass in diesem Land endlich wieder Politik von Deutschen für Deutsche gemacht wird.“

Man bekommt folgende, scheinbar kluge Erklärung: „Deutscher ist, wer deutscher Herkunft ist und damit in die ethnisch-kulturelle Gemeinschaft des deutschen Volkes hineingeboren wurde.“ Im Klartext: Deutscher sei, wer deutscher Herkunft sei – das ist aber keine Definition, weil man das zu definierende Wort niemals in der eigentlichen Definition wieder benutzen darf und somit taugt der ganze Satz rein gar nichts. Ein Unwissender weiß ja auch nicht, was ein Champagner ist, wenn er gesagt bekommt: „Ein Champagner ist ein Champagner aus der Champagne.“

Okay, zweiter Versuch der NPD: „Deutscher ist, wer deutsche Eltern hat, also wer deutscher Abstammung ist.“ Dies widerspricht wieder, wie oben, den Regeln der  Begriffsbestimmung und sagt somit auch nichts aus.

Dritter Versuch: „Deutsch ist eine ethnische Herkunftsbezeichnung und keine Bezeichnung des momentanen Wohnortes oder des Passes.“ Nun hat es geklappt – scheinbar. Denn man hat diesmal „deutsch“ nur mit dem inhaltsleeren „ethnische Herkunftsbezeichnung“ gleichgesetzt. Was nun die NPD darunter versteht und was, nach wie vor, Deutsche zu Deutschen macht und somit von anderen „ethnischen Herkunftsbezeichnungen“ unterscheidet, bleibt ein Geheimnis. Die NPD kann also keine Definition liefern. Stattdessen geht sie aber schon einen Schritt weiter und vollzieht, nach dieser ersten horizontalen Abgrenzung, eine vertikale Abgrenzung und schreibt, dass nun die sog. „Deutschen“ nun besondere „biologischen Erbanlagen“ hätten, die zu anderen bzw. besseren Fähigkeiten in „körperlicher wie nicht-körperlicher Hinsicht“ führen würden.

Ich versuche mal in puncto Definition behilflich zu sein (auch wenn folgendes inhaltlich gesehen keine korrekte Definition ist, da das Invariante, Allgemeine (das Wesen) nicht herausgestellt wird, sondern nur eine beliebige Eigenschaft): Im Alltag oder umgangssprachlich wird eine Person als Deutscher angesehen, wenn diese Vorfahren hat, die im Territorium Deutschlands/des Deutschen Reichs/ germanischer Stämme etc. gelebt haben. Je mehr Generationen von Vorfahren diese Bedingung erfüllen, umso Deutscher sei die Person dann. So wird es auch bei allen anderen Nationalitäten gehandhabt und so wurde dies in einer noch brutaleren Form auch in der Zeit des deutschen Faschismus praktiziert.

Doch Politik an Begriffen zu orientieren, die man selber nicht definieren kann, entbehrt jeglicher Logik und trifft sogar Personen, die letzteres eigentlich beherrschen müssten:
Wenn man wie Thilo Sarrazin davon spricht, dass „Deutscher“, derjenige ist, der sich deutsch fühlt, dann ist es wieder eine Scheindefinition, weil das Wort „deutsch“ immer noch ungeklärt bleibt. Auch die Aufzählung von Elementen, die scheinbar „deutsch“ sind, ist keine Definition, weil eine Aufzählung von Elementen nichts über das Wesen des Gesamtsystems aussagt.

Solange keine eindeutige Definition existiert, kann man die Sprachzeichen wie „Deutscher“, „Russe“, „Chinese“ usw., die eine sog. „Nationalität“ bezeichnen, nicht verwenden. Dagegen machen Aussagen wie „Person XY kommt aus Deutschland“ Sinn, weil sie darauf hinweisen, welchen ökonomisch, politisch und sozialen Einflüssen diese Person unterliegt und somit welche Verhältnisse es sind, die das Verhalten dieses Menschen bestimmen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Gesellschaft, Mensch, Soziales abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s