Definitionssache

Es gibt kein von der Sprache unabhängiges Denken. Und das Denken (Theorie) beeinflusst die Praxis. Dementsprechend ist die Bedeutung der Sprache und ihrer Zeichen nicht zu unterschätzen. Besonders wichtig ist dieser Umstand in der Wissenschaft, denn ihre theoretischen Erkenntnisse sollen fortschrittliche, praktische Veränderungen im Leben der Menschen bewirken. Doch, wenn die Begriffe einer Theorie und somit die Theorie selbst ungenau ist und viel Interpretationspielraum zulässt, Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Bildung, Politik, Soziales, Systemtheorie | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Was die (Piraten-)Parteien wissen sollten…

Man sagt, es gäbe eine Politikverdrossenheit in Deutschland. Das jüngste Beispiel der Piratenpartei zeigt jedoch, dass es in Wirklichkeit eher eine Parteienverdrossenheit gegenüber den sog. etablierten Parteien gibt. Es scheint, als ob keine dieser etablierten Parteien stringente Lösungen anbieten kann. Bei den Berufspolitikern handelt es sich schließlich im Allgemeinen um Manipulierer, was kein Wunder ist bei der fehlenden Qualifikation. Die Unwissenheit muss ja verheimlicht werden, sonst ist man seinen Job und seine Reputation los. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Definition der Nationalität

Es gibt ein Wort, das in Deutschland sehr oft verwendet wird, aber von dem man scheinbar nicht so viel Ahnung hat: „deutsch“. Gehen wir dazu zu denen, die es wissen müssen – zur NPD und schauen dort nach, was sie darüber schreiben, denn sie definieren sich primär als „Deutsche“ und möchten laut ihrem Programm, „dass in diesem Land endlich wieder Politik von Deutschen für Deutsche gemacht wird.“

Man bekommt folgende, scheinbar kluge Erklärung: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesellschaft, Mensch, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Probleme der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Wie man heutzutage sehr gut beobachten kann, haben die Fachgebiete, die sich mit „kulturellen, geistigen, medialen, sozialen, geschichtlichen und politischen Phänomenen“ beschäftigen bzw. „Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen theoriegeleitet untersuchen“ (lt. Wikipedia) in der Regel (!) ein enormes Problem im Gegensatz zu den Naturwissenschaften. Die beiden erstgenannten zählen zu den sog. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Während die Naturwissenschaftler täglich in ihrer Forschung vorankommen, verzeichnen die Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler quantitativ und qualitativ nicht annährend solche Erkenntnisgewinne. Salopp gesagt: Sie drehen sich im Kreise. Woran liegt diese Schwäche und wie kann man das Problem lösen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bildung, Fortschritt, Gesellschaft, Philosophie, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Was ist Wahrheit?

Der Begriff der Wahrheit spielt eine zentrale Rolle im im Erkenntnisprozess über die Natur. Zunächst gibt es nicht einfach die Wahrheit, sondern zwei Unterscheidungen: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Natur, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Rassismus aus anderer Sicht

In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass es, so erscheint es mir, überdurchschnittlich viele Blogs mit einer rassistischen Gesinnung gibt.

Meistens schreiben es Leute, die unzufrieden mit ihrem Leben sind und einen Sündenbock dafür suchen. Ihr geringes Selbstwertgefühl verleitet sie dazu gegen Menschen mit Migrationshintergrund zu hetzen. Sie behaupten stolz „politisch inkorrekt“ zu sein. Ich zweifle nicht daran, dass die Mehrheit dieser Leute es nicht „böse“ meint und keine niederen Ziele verfolgt, sondern, dass diese Menschen aus ihren Erfahrungen im Leben und aus den Erscheinungen, denen sie begegnen, direkt bestimmte Schlussfolgerungen ziehen.

Und das ist auch ihr Problem. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Philosophie, Politik, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Grundfrage der Philosophie: Was ist der Mensch?

Philosophen streiten sich seit mehr als 2000 Jahren über dieses Thema. Es geht eigentlich um das Verhältnis zwischen Genen, Umwelt und freiem Willen. Aber erstmal vereinfacht und ohne Anspruch auf Vollständigkeit die relevanten unterschiedlichen Positionen:

A) Der Mensch wird allein/vor allem durch sein Schicksal (Gott)/Gene bestimmt. Alles andere ist sekundär.

B) Der Mensch wird allein/vor allem durch seine Umwelt/Verhältnisse
bestimmt. Alles andere ist sekundär.

C) Der Mensch ist nicht fremdbestimmt, sondern hat einen unabhängigen freien
Willen. Alles andere ist sekundär. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Gesellschaft, Mensch, Natur, Philosophie, Politik, Soziales | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare